S

Bündnis 90/Die Grünen

In Pforzheim und im Enzkreis

  • Gruppenbild Ausflug Hermann-Hesse-Bahn

Verkehrspolitischer Ausflug der LMU Maulbronn

Teilen!

15. Okt. 2020 –

Am letzten Sonntag im September fuhren bei schönem Wetter acht Interessierte mit dem Klosterstadt-Express von Maulbronn aus - ohne Umsteigen - direkt in die Hesse-Stadt Calw. Initiiert hatte diesen Ausflug die LMU Maulbronn und Matthias Lieb, Landesvorsitzender des Verkehrsclub Deutschland (VCD). In Pforzheim stieg die Landesbehindertenbeauftragte Stephanie Aeffner zu. Stephanie ist eine der Bewerberinnen der GRÜNEN, die für den Wahlkreis Pforzheim + Enzkreis für den Bundestag kandidieren möchte. Eine Mitfahrt ab Maulbronn war von ihrem Wohnort Eppelheim barrierefrei nicht möglich.

Maulbronn - Calw

Die Bahnstrecke nach Calw verläuft landschaftlich äußerst schön und ist sehr empfehlenswert. In Calw informierte Matthias Lieb über die geplante Reaktivierung der Bahnlinie von Calw nach Weil der Stadt. Der Landkreis Calw hatte die Strecke im Jahr 1993 für 1,15 DM von der Deutschen Bahn gekauft, um den öffentlichen Nahverkehr deutlich zu verbessern. Als Wohnort soll dadurch Calw an Attraktivität für Pendler gewinnen.

Zurück ging es mit zweimaligem Umsteigen. Wer mit seiner Familie einen schönen Ausflug nach Calw machen möchte, kann mit dem Fahrrad durch das schöne Nagoldtal zurückfahren. Möglich ist so ein Ausflug ab Maulbronn Stadt noch bis zum 18. Oktober 2020. Dann legt der Klosterstadt-Express eine Pause ein und startet Anfang Mai 2021 erneut.

Mobilität in Mühlacker

Die Umsteigezeit auf der Rückfahrt in Mühlacker konnte für einen Abstecher in der Mobilitätszentrale genutzt werden. Es bestand die Möglichkeit, Pedelecs am Bahnhof auszuleihen und auszuprobieren. Alles wird über eine App auf dem Smartphone abgewickelt. Die Mobilitätzentrale am Mühlacker Bahnhof umfasst neben der Mobilitätsberatung ein Carsharing von zwei E-Pkw und die Pedelec-Leihstation (E-bike). Dieses Angebot gibt es auch in Stuttgart flächendeckend, sowie in Vaihingen an der Enz.

ÖPNV Angebot

Stephanie Aeffner meinte zu diesem Angebot „Ich finde es sehr gut, dass sich auch außerhalb der Großstädte Chancen im öffentlichen Nahverkehr entwickeln. Die Vernetzung und Informationsangebote müssen aber noch verbessert werden.“ Der Vorsitzende des Bürgerbus-Vereins Maulbronn Heinz Kammer würde es begrüßen, wenn es das Angebot auf der Schiene von Maulbronn Stadt nach-Maulbronn West täglich und nicht nur an Sonntagen geben würde. Von Maulbronn West fahren stündlich Züge in jede Richtung. Der Bus nach Maulbronn West ist nur teilweise mit den Zügen getaktet. Problematisch sei auch die weiter entfernt liegende Wendeplatte. Da wäre die Stichstrecke von Maulbronn Stadt aus, eine sehr gute Ergänzung.

Klimaziele

Laut Matthias Lieb wuchs in Maulbronn seit 1990 die Bevölkerung um rund 400 Einwohner. Der Zuwachs an Pkws liegt mit rund 1000 aber um ein Vielfaches höher. Zur Erreichung der Klimaziele kann die Reduzierung der Nutzung von Kraftfahrzeugen ein wertvoller Beitrag sein. Dies erfordert aber einen gut getakteten öffentlichen Nahverkehr. Hier sind sich die mitreisenden Gemeinderäte/ innen Mechthild Lechler, Felix Förster und Rebecca Haalboom der LMU Maulbronn und Friederike Keitel vom Kreisverband der GRÜNEN einig: „Der öffentliche Nahverkehr muss stärker gefördert werden.“

« Zurück | Blog: Nachricht »

Kalender

19. Okt, 19:00 Uhr

GRÜNER Tisch

16. Nov, 19:00 Uhr

GRÜNER Tisch

Der ganze Kalender »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.