S

Bündnis 90 / Die Grünen

In Pforzheim und im Enzkreis

Neuer Vorstand mit bekannten und neuen Gesichtern

Kreismitgliederversammlung in Pforzheim

Teilen!

26. Jul. 2022 –

Einen echten Wahlmarathon vollbrachten die Mitglieder bei der Kreismitgliederversammlung (KMV) am 23. Juli im Kulturhaus Osterfeld in Pforzheim. Neben der Neuwahl des gesamten Kreisvorstandes standen auch noch Deligiertenwahlen für die kommenden Landes- und Bundesdelgiertenkonferenzen (LDK und BDK) sowie Berichte aus den verschiedenen Gremien auf dem Programm.

Vor der Neuwahl berichtete der scheidende Kreisvorstand aus seiner Arbeit des vergangenen Jahres. Wichtige Veranstaltungen, die der Vorstand seit der Bundestagswahl organisierte, waren drei Kreismitgliederversammlungen, ein Ortsvorständetreffen, grüne Stammtische und ein Termin mit Agnieszka Brugger zur Ukraine. Einen besonderen Schwerpunkt hatte der Vorstand in seiner Arbeit jedoch auch auf die Stärkung und Erweiterung seiner Strukturen gelegt: So startete zu Jahresbeginn Sybilla Hemsing-Lutzeier als erste Leitung der Kreisgeschäftsstelle, es wurden neue Räume für die Kreisgeschäftsstelle und die Abgeordneten gefunden und die digitale Infrastruktur modernisiert. Finanziell steht 2022 für ein Atmenholen nach den Wahlkämpfen des letzten Jahres, um wieder Rücklagen für kommende Aktionen aufzubauen. Der Kreisverband wächst weiter und zählt nun rund 300 Mitglieder. Damit hinterlässt der scheidende Vorstand den Verband hervorragend für die Zukunft aufgestellt und wurde so auch einstimmig entlastet. Stefanie Seemann, MdL, brachte es, stellvertretend für die Anwesenden, auf den Punkt: "Der aktivste Kreisvorstand seit Jahren hat richtig viel angeschoben".

Die bisherige Kreisschatzmeisterin Vanessa Roderer und der Beisitzer Eckhard Klaube stellten sich nach drei bzw. zwei Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl und wurden mit viel Applaus verabschiedet.

Die Neuwahlen gingen ohne Kampfabstimmung über die Bühne: Die geschäftsführenden Kreisvorständinnen Friederike Keitel aus Maulbronn und Alessia Trovato aus Neuenbürg wurden für zwei weitere Jahre gewählt, ebenso bestätigt wurde Dshamil Efinger aus Pforzheim als Beisitzer. Neu in der Runde sind Jakob Sehmsdorf aus Diefenbach als Kreisschatzmeister und Saskia Seemann aus Mühlacker als Beisitzerin. Es folgten weitere Wahlen für den Landesfinanzrat, Kassenprüfer und Delegierte für die LDK und BDK im Herbst. Wichtigster Ausblick für den neuen Vorstand ist der baldige Umzug in die neue Geschäftsstelle an der Westlichen in Pforzheim wo eine Bürogemeinschaft mit allen Abgeordneten gegründet wird.

Stephanie Aeffner berichtete von ihrer vielfältigen Arbeit aus dem Bundestag. Aktuell wurde die Wahlrechtsreform in Eckpunkten in der Ampelkoalition verabredet. Jetzt wird mit allen demokratischen Fraktionen das Gespräch gesucht. Ziel ist die Reduzierung der Sitze des Bundestages auf die Regelgröße von 598 Mandaten bei der Erhaltung aller Wahlkreise. Das Osterpaket für die Energiewende wurde beschlossen und enthält nun die Festschreibung eines bundesweiten Flächenziels von 2% für Windenergie. Forderungen nach einer Laufzeitverlängerung der drei noch verbliebenen AKWs wies sie klar zurück. Aus ihrer Arbeit und aus dem Landtag berichtete Stefanie Seemann u.a. von einem Fachgespräch zu sexualisierter Gewalt an Hochschulen.

« Zurück | Blog: Nachricht »

Kalender

30. Nov, 19:00 Uhr

Arbeitsgruppe: Events & Organisation

Onlineveranstaltung

06. Dec, 19:00 Uhr

GRÜNER Tisch

Pforzheim

Der ganze Kalender »

Folge uns auf
Facebook  @gruenepforzheimenz
Instagram @gruene_pforzheim_enz
Youtube gruenepforzheimenz

Für uns im Landtag

Unsere Abgeordneten in Stuttgart:
Wahlkreis Enz: Stefanie Seemann

Wahlkreis Pforzheim: Felix Herkens

Für uns im Bundestag

Stephanie Aeffner, unsere neue Abgeordnete für den Enzkreis und Pforzheim
Zu Ihrer Homepage

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.