„NOUS SOMMES UNIS – WIR SIND VEREINT“

csm_NousSommesUnis_3bdc4909b4

Gedenkveranstaltung  für die Opfer der Terroranschläge von Paris

Montag, 16. November 2015, 18:30 Uhr, Waisenhausplatz Pforzheim

(Freitreppe am Theater Pforzheim)

Es laden ein:

Gert Hager, Oberbürgermeister der Stadt Pforzheim

Dr. Ulrike Rein, 1. Vorsitzende Pforzheimer Kulturrat e.V.

Thomas Münstermann, Intendant Theater Pforzheim

Reinhard Kölmel, 1. Vorsitzender Kulturhaus Osterfeld e.V.

Andreas Herrmann, Geschäftsführer Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Gerhard Baral, Gesamtkoordinator 250 Jahre Schmuck- Uhren- Design aus Pforzheim 2017 & Ornamente II 2022

Christiane Quincke, Dekanin Evangelische Kirche Pforzheim

Bernhard Ihle, Dekan Katholische Kirche Pforzheim

Halil Sahin, Generalsekretär der Moschee Pforzheim & Vorstandsmitglied der Landesreligionsgemeinschaft Baden

Saleem Shahid, Präsident Ahmadiyya Muslim Gemeinde Pforzheim

Rami Suliman, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Pforzheim K.d.ö.R. & Vorsitzender der Israeliten Badens K.d.ö.R.

Albert Esslinger-Kiefer, Verleger Pforzheimer Zeitung

Gemeinsam ins Kino

Am Donnerstag, den 29. Oktober  gehen wir zusammen ins Kino, in „Der Staat gegen Fritz Bauer“. Diese „Geschichtsstunde im Spielfilmformat“ läuft um 19 Uhr im KoKi. Anschließend gibt es die Möglichkeit, im Schlosskeller über den Film zu diskutieren. Anmeldungen zum Mitkommen unter 07231 17928 auf den AB oder per E-Mail an info@gruene-pforzheim-enz.de