• Mo
  • 11
  • Mär 19
  • 20:00
  • Veranstaltungsort
  • Kommunales Kino Pforzheim »
  • Pforzheim
  • Veranstalter
  • Kommunales Kino Pforzheim »

Filmaufführung Plastic Planet

Am Montag, den 11.03.19 um 20:00 Uhr zeigt das Kommunale Kino Pforzheim in der Reihe Lebens(t)räume den Dokumentarfilm „Plastic Planet“ und spricht damit ein Thema an, das im Angesicht der rasanten Klimaveränderungen relevanter denn je erscheint. Sascha Giese (unverpackt – lose, nachhaltig, gut) und Sandra Rixen gehen in einem anschließenden Gespräch auf einzelne Aspekte ein und freuen sich über interessierte Zuschauer und Ihre Fragen.

Zum Film: Kunststoffe können bis zu 500 Jahre Böden und Gewässer vergiften, unbekannte Zusatzstoffe sorgen für eine Verringerung der Spermienproduktion und schädigen das Hormonsystem des Menschen. Plastik ist vor allem ein großes Geschäft, die Kunststoffindustrie macht 800 Mrd. Euro Umsatz im Jahr, weltweit werden fast 240 Mio. Tonnen Kunststoff aus vier Prozent der Erdölproduktionen hergestellt. Statt über Nebenwirkungen in der Öffentlichkeit zu diskutieren, stellen Repräsentanten der Industrie die Vorteile heraus.

Streitbarer und polarisierender Dokumentarfilm, für den Regisseur Werner Boote jahrelang recherchierte und etliche schockierende Fakten zusammentrug, die er mit Animationen aufbereitet. In langen Interviews lässt er NGOs, kritische und unkritische Buchautoren, Wissenschaftler, Lobbyisten, Schönheitschirurgen oder Ärzte zu Wort kommen.

AT/DE 2009 | Regie: Werner Boote | ab 0 Jahren | 99 Minuten

« Zurück | Kalender »

Stefanie Seemann

Seit 2016 vertritt Stefanie Seemann den Enzkreis und Pforzheim im Landtag. Du möchtest mehr über sie oder ihre Arbeiten erfahren? Dann schau hier vorbei. 

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen