• Mi
  • 27
  • Mai 20
  • 19:00

Digitaler Salon: „Das gute Leben für alle? – Chancen für eine neue Wirtschaftspolitik nach Corona“

Ob Grundeinkommen, Verkürzung von Lieferketten, Schuldenschnitt oder weniger Wachstum – viele Ur-Grüne Forderungen werden momentan breit diskutiert und erscheinen plötzlich politisch umsetzbar. Denn eines ist klar: Die Krise zeigt uns überdeutlich, was an unserem globalisierten und auf Gewinnmaximierung getrimmten Wirtschaftssystem verändert werden müsste, um seine Anfälligkeit und die Ausbeutung von Menschen und Umwelt innerhalb des Systems zu reduzieren. Nachhaltiges Wirtschaften lautet für viele das Zauberwort.

Als Gast konnte Stefanie Prof. Dr. André Reichel gewinnen, der International Management & Sustainability an der International School of Management in Stuttgart lehrt.

Gemeinsam mit ihm und Euch soll diskutiert werden, wie wir uns dem guten Leben für alle Menschen annähern könnten – und ob und wie dies durch eine Transformation des Wirtschaftssystems gelingen kann.

« Zurück | Kalender »

Stefanie Seemann

Seit 2016 vertritt Stefanie Seemann den Enzkreis und Pforzheim im Landtag. Du möchtest mehr über sie oder ihre Arbeiten erfahren? Dann schau hier vorbei. 

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.