„Spur frei für die Bahn“ – Matthias Gastel kommt nach Pforzheim

Die Bahn ist eines der liebsten Verkehrsmittel für uns Grüne; abgesehen von mehr oder minder heimlichen Leidenschaften für’s Bahnfahren, ist der Zug natürlich ganz oben dabei, wenn es um die Umweltfreundlichkeit von Verkehrsmitteln geht. Aber: Das Bahnfahren ist im Nachteil, wird stiefkindlich behandelt gegenüber dem Flugverkehr, aber auch dem Güterstraßenverkehr. Warum ist das so und vor allem: Wie kann es besser gehen?

Zu diesem Thema haben wir den bahnpolitschen Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion, Matthias Gastel nach Pforzheim eingeladen – für Montag, 14.8., 18.35h ins Museum im Bahnhof Weißenstein, Belremstr. 70, 75180 Pforzheim.

(Die krumme Zeit rührt daher, dass es sich zumindest ab Pforzheim empfiehlt, mit der Kulturbahn anzureisen; deren Ankunft um 18.31h warten wir ab.)

Zunächst wird es eine kleine Museumsführung geben, dann hat – nach einer kurzen Begrüßung von mir – Matthias Gastel das Wort. Unter dem Motto „Spur frei für die Bahn – faire Bedingungen für den Bahnverkehr“  wird er erläutern, wie die Bahn (sowohl der Konzern als auch das Verkehrsmittel an sich) den Weg vom Museum in die Zukunft schafft. Zeit für Fragen wird auch sein; für Getränke sorgen die Eisenbahnfreund*innen.

Teile diesen Inhalt: